Wohnen in Zukunft

Wachsendes Umweltbewusstsein

Fossile Energieträger sind nicht zuletzt wegen der Ukraine - Krise einer enormen Teuerung unterworfen. Dies verstärkt den Druck auf die Verbraucher, sich nach alternativen Energiequellen umzusehen. Zugute kommt das natürlich auch der Umwelt. So wird unsere Zukunft auch zu einem selbst regulierenden System.

Digitalisierung

spielt eine entscheidende Rolle bei einer effizienten Nutzung der zur Verfügung stehenden Energieträger. Energieverbrauch, Wetterdaten und Speicherkapazitäten spielen dabei eine wichtige Rolle. So weiß beispielsweise die Wärmepumpe wann sie die benötigte Energie am günstigsten produzieren soll.

Sozio-Demographie

Eine alternde Gesellschaft benötigt Hilfssysteme, intelligente Unterstützer im Wohnbereich, die ein autonomes Wohnen solange wie möglich sichern. Auch dies bietet einer fortschreitenden Digitalisierung ungenannte Möglichkeiten.

Urbanisierung

Der Weg in die Stadt könnte sich auch bald umkehren. Unbezahlbarer Wohnraum wegen hoher Grundstückspreise zwingt den einen oder anderen Verbraucher wieder in umliegende Gemeinden mit einer guten Infrastruktur. Nahverkehr und Einzelhandel des täglichen Bedarfs sind dabei entscheidende Argumente für die Entscheidung zu eigenem Wohnraum.

Staatliche Intervention

Es werden auch Rufe laut, die Wohnen in Gemeinschaften fordern. Regulierungen der jeweiligen Gemeinden können aber auch zu einer Verknappung von bezahlbarem Wohnraum führen. Ziel staatlicher Interventionen muss es jedoch sein, Mieten bezahlbar zu halten, die Energiewende voranzubringen und Förderungen von Investitionen auf diesem Gebiet auf den Weg zu bringen.


Wir sind bei all diesen Überlegungen gerne behilflich und beraten Sie kompetent und innovativ. Sprechen Sie uns an, wenn Sie auf der Suche nach Wohnraum sind oder Ihr Grundstück an einen innovativen Bauträger veräussern wollen. Unser Baupartner hält für Sie passende Modelle bereit.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen